Medienbereich zur Ausstellung
«Einblick/Augenblick:
Von van Gogh bis Vallotton» 2005


Rezensionen

Der Landbote, Winterthur, 28.1.05 2
Die Gegenwart der Bilder
HTML  HTML-Version

Zürcher Oberländer, Thurgauer Zeitung & Bündner Tagblatt, 1.2.2005
Einblicke in Augenblicke der Kunstgeschichte
HTML  HTML-Version

Der Landbote / Spots, Winterthur, 17.2.2005
Kunst ist Gegenwart
Interview mit Christine Jenny, der neuen Konservatorin der Villa Flora
HTML  HTML-Version

baz kultur magazin (Basler Zeitung), 19.2.2005
Die Gegenwart von damals
HTML  HTML-Version

NZZ Neue Zürcher Zeitung, 28.2.2005
Einblicke - Augenblicke
Zehn Jahre Villa Flora und eine neue Ausstellung
HTML  HTML-Version

Blick, 28.1.2005
«Einblick Augenblick»
Ausstellung Villa Flora Winterthur
HTML  HTML-Version

Der Tösstaler & Elgger Zeitung, 1.2.2005
Zehn Jahre Villa Flora in Winterthur
HTML  HTML-Version

Südkurier, 1.2.2005
Bilderschau in der Villa Flora
HTML  HTML-Version

Stadtblatt, Winterthur, 3.2.2005
Von van Gogh bis Vallotton
HTML  HTML-Version


Medienmitteilung

Medienmitteilung zur Ausstellung 'Einblick/Augenblick: Von van Gogh bis Vallotton'
vom 28. Januar 2005 bis 1. Mai 2006
HTML  HTML-Version
Word  Word-Dokument


Pressebilder

Die Pressebilder der bisherigen Ausstellung werden nur auf Anfrage zur Verfügung gestellt. Bitte kontaktieren Sie dazu info@villaflora.ch.

Bild     Felix Vallotton
La Charette
text   Pierre Bonnard (1867-1947)
Le Thé, 1917
Ölfarben auf Leinwand, 67.5 x 80 cm
Villa Flora Winterthur
text   Aristide Maillol (1861-1944)
L'Eté, 1910 im Garten der Villa Flora
text   Henri Matisse (1869-1954)
Nice, cahier noir, 1918
Ölfarben auf Karton, 33 x 40.7 cm
Villa Flora Winterthur
text   Adolphe Monticelli (1824-1886)
Trois Nus au bord d'une rivière, 1877-1881
Ölfarben auf Holz, 50 x 36 cm
Villa Flora Winterthur
text   Félix Vallotton (1865-1925)
Bildnis Dr. Arthur Hahnloser, 1909
Ölfarben auf Leinwand, 80 x 62 cm
Hahnloser/Jaeggli Stiftung
text   Félix Vallotton (1865-1925)
Bildnis Hedy Hahnloser-Bühler, 1908
Ölfarben auf Leinwand, 82 x 62 cm
Hahnloser/Jaeggli Stiftung
text   Félix Vallotton (1865-1925)
Exlibris für Arthur Hahnloser, 1923
Holzschnitt, 10.3 x 7.7 cm
Hahnloser/Jaeggli Stiftung

 

Medienstelle

Dieter Thalmann
Tösstalstrasse 44
CH-8400 Winterthur
info@villaflora.ch
   Theres Schwarz-Steiner
Tösstalstrasse 42
CH-8404 Winterthur
theres.schwarz@villaflora.ch


Gut zu wissen

Die Villa Flora ist der dritte Standort im Kunst Museum Winterthur, dem Verbund mit den Museen beim Stadthaus und Reinhart am Stadtgarten.

Die Villa wird ab Herbst 2018 umfassend renoviert und erweitert, weshalb bis zur Wiedereröffnung 2022 keine Ausstellungen gezeigt werden können. Die Werke der → Hahnloser/Jaeggli Stiftung sind vorübergehend im Kunstmuseum Bern zu sehen.

Der Trägerverein Flora organisiert Veranstaltungen, begleitet die Renovationsphase und wird die Aktivitäten der Villa Flora vor und nach der Wiedereröffnung ideell und finanziell tatkräftig unterstützen. Helfen Sie mit, werden Sie Mitglied.

Design & Programmierung www.b-line.ch