Die Ausstellung
«Wohlbehütet – Wertgeschätzt
Winterthurer Kunst aus Winterthurer Privatbesitz»

Ausstellung vom März bis Oktober 2017

Die Ausstellung 'Wohlbehütet – Wertgeschätzt. Winterthurer Kunst aus Winterthurer Privatbesitz' würdigt die Rolle des privaten Kunstsammelns als Beitrag zur regionalen Kunstgeschichte. Sie vermittelt den Zugang zu Werken verstorbener Winterthurer Künstlerinnen und Künstler des 20. Jahrhunderts, die von Kunstliebhabern erworben wurden und sich noch heute in Privatbesitz befinden. In zwei Ausstellungsetappen werden exemplarische Werke von rund vierzig Kunstschaffenden gezeigt, deren Namen zum Teil – zu Unrecht – in Vergessenheit geraten sind.

Winterthur besass schon immer eine lebendige Kunstszene, die durch private Ankäufe gefördert wurde. Die Villa Flora, in der vor ein hundert Jahren Arthur und Hedy Hahnloser-Bühler ihre Sammlung aufgebaut haben, bietet mit ihrem wohnlichen Ambiente den idealen Rahmen, um die privat behüteten und wertgeschätzten Kunstwerke der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Eine reichbebilderte Begleitpublikation mit Kurzbiografien zu den in der Ausstellung vertretenen Künstlerinnen und Künstlern sowie öffentliche Führungen und weitere Veranstaltungen ermöglichen eine vertiefte Auseinandersetzung mit einzelnen künstlerischen Positionen.

Konzept, Kuratierung, Organisation: Lucia Angela Cavegn, Kunsthistorikerin, Winterthur (www.kunstweise.ch), zusammen mit dem Trägerverein Flora

Wir danken für die Unterstützung dieser Ausstellung: accurART Kunstversicherungsmakler AG, AXA ART Versicherung AG, ERNST GÖHNER Stiftung, Dr. Werner Greminger-Stiftung, gustello GmbH, HAAS & Company, Hahnloser/Jaeggli Stiftung, Johann Jacob Rieter-Stiftung, Mitglieder Trägerverein Flora, Stadt Winterthur, u.a.

Mehr erfahren Sie aus den Medienmitteilungen im Bereich Presse!



Gut zu wissen

Seit Ende April 2014 ist in der Villa Flora Winterthur der bisherige Ausstellungsbetrieb vorübergehend eingestellt. Die bedeutenden Werke aus Winterthur werden nun auf einer Tournee in namhaften Museen Europas gezeigt.
Anstelle der Ausstellungen werden zahlreiche Veranstaltungen durchgeführt.
Zudem besteht die Möglichkeit, in der Villa Flora für private und geschäftliche Anlässe Räume zu mieten.
Werden Sie Mitglied des Trägervereins Flora und unterstützen Sie damit das Bestreben zur Wiedereröffnung der Villa Flora!

Design & Programmierung www.b-line.ch